Was nun?

Plötzlich ist sie da, die Aussicht auf Freiheit und Freizeit, die ich mir schon so lange wünsche. Doch was tun ohne Arbeit? Ich habe da keine Probleme, meine Freizeit auszufüllen, es gibt viele interessante und lohnende Beschäftigungen außerhalb des Erwerbslebens. Und vor allem freue ich mich auch darauf, die Natur und den Kreis des Jahres bewusst zu erleben und nicht nur Fragmente davon nach Feierabend und an den Wochenenden. Und trotzdem fühlt es sich ein bisschen komisch an, das enge Korsett abgestreift zu haben, welches mich immerhin über 25 Jahre umgeben hat. Eine Mischung aus Haltlosigkeit und freiem Fall. Aber nur ein bisschen ;-)

30.4.07 22:30

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen